Dienstag, 17. Juli 2012

Botanische Nacht


Am letzten Sonnabend habe ich die botanische Nacht besucht. Eigentlich ist mein botanisches Interesse nicht besonders groß. Gurken, Tomaten vielleicht noch Kohlrabi und Radieschen. Bei Blumen hört es dann schon auf. Man kann sie nicht essen, und wenn doch, schmecken sie nach nichts. Auch nicht mit Zwiebeln, Essig, Öl u.s.w. Aber es war trotzdem sehr schön und man kann ja immer noch was dazulernen. Einige schöne Bilder habe ich auch  gemacht. Schau sie dir an!



Flamengo wurde auch getanzt. Da ich selbst ein leidenschaftlicher Flamengotänzer bin war das natürlich genau das richtige für mich. Was, du glaubst mir nicht? Na, dann nicht.

video

Dann war da noch so ein Typ, der fuhr über einen See und sang dabei. Keine Ahnung warum der das gemacht hat.


video


Das ist eine Stinkepflanze. Ich glaube sie ist eher für Outdoor geeignet. Obwohl, so wie die billigen Zigarren die du rauchst, stinkt sie nun auch nicht. Da könntest du dich sogar verbessern.

Das ist eine sehr schöne Blume aus einem sehr fernen Land. Den Rest habe ich vergessen.





                         Zum Schluss gab es natürlich ein Feuerwerk. Feuerwerk muss sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen